Aktuelle anstehende Termine!

 

 

 

Achtung bei der Dressur gab es eine Termin- und Ortsänderung:

17.12.2017 in Gutenberg

 

anfahrt.gutenberg

zeiteinteilung.sichtung.gutenberg.17.12.2017

Liebe Ponyreiter, Eltern, Betreuer und Trainer,

 wir möchten Euch und alle die Interesse haben – deswegen fleißig weiter sagen - zum Sichtungstraining im Bereich Springen und Dressur einladen. Wer soll sich angesprochen fühlen:

  • Ehemalige Ponykaderreiter – dieses Jahr 16 Jahre alt und Ende der Ponyzeit und noch keine Platzierungen mit den GroßpferdenChildren – Kinder heute 2017 - „13“ Jahre und jünger -  die ebenfalls weiter gefördert werden wollen
  • Ponyreiter die in die Förderstufe aufgenommen werden wollen – 12 Jahre und jünger

 Bitte beachtet die Termine finden schon im Dezember statt und die Anmeldung muss schriftlich per email bei Sylvia Maier eingehen! Wir freuen uns über viele Anmeldungen. 

Gruß Susanne Ruppert

 

der Verband Schwaben lädt Euch am 19.12.2017 zu einem Stützpunkttraining mit Sichtung für Children, ab Jahrgang 2005 mit Großpferd, sowie Ponyreiter, die 2017 aus dem Ponykader ausscheiden, ebenfalls mit Großpferden ein und alle Ponyreiter, 12 Jahre und jünger, die 2018 in die Förderstufe Ponyreiter aufgenommen werden wollen.

 

 

Anmeldeformular

 

 

Sichtung Springen am 29.12.2017 in Kötz

29.12.2017.Springsichtung.Koetz

 

 

 

 

Einführung des Kutschenführerscheins

Zum 01.06.2017 wird ein Kutschenführerschein A

für privates Fahren im Straßenverkehr und ein Kutschenführerschein B

für gewerbliches Fahren eingeführt.  

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an

Frau Katrin Frischkorn telefonisch oder per Email.Tel.: 0170-2857720

E-Mail: katrinfri2109@hotmail.de

 

 

 

 

Der Bundestag (BT) hat am 21.03.2013

das Gesetz zur

Stärkung des Ehrenamtes

(Ehrenamtsstärkungsgesetz)

beschlossen!

Download

 

 

 

Der BLSV hat jetzt die Förderfähigkeit von Paddocks für die artgerechte Unterbringung von vereinseigenen Pferden anerkannt. Diese Möglichkeit steht jedoch nur Reitvereinen offen, die auch einen Schulpferdebestand nachweisen können.

 

Bbei einer Mindestgröße von rd. 21 m² maximal € 3.000,-- ansetzbar, die dann entsprechend prozentual gefördert werden.

 

Sobald wir mehr Details haben, setzen wir Sie davon in Kenntnis.

 

 

Zuwendungen des Freistaates Bayern zur Förderung des außerschulischen Sports

Die Anträge auf Gewährung der Vereinspauschale für das Jahr 2017 müssen bis spätestens 01.03.2017 unmittelbar beim Landratsamt eingereicht werden.

(Ausschlußfrist!)

Später eingehende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden

Die entsprechenden Übungsleiterausweise sind vom Übungsleiter unterschrieben im Original beizufügen.

Wichtig:

Die Richtlinien und eine Übersicht der anerkannten ÜL- Lizenzen

können auf der Internetseit unter

www.landkreis-augsburg.de/sport

oder unter

www.km.bayern.de/km/aufgaben/sport/ausserschulisch/foerderrichtlinien/index:shtmI

eingesehen werden.

Die Unterlagen erhalten Sie beim Ihrem zuständigen Landratsamt.

 

"Nein zur Pferdesteuer -

denn WIR sagen JA zu unseren Pferden!"

 

Die Diskussionen um die Pferdesteuer reißen nicht ab.

Mitte Dezember hat als erste Kommune in Deutschland die nordhessische Kleinstadt Bad Sooden-Allendorf eine Satzung zur Erhebung der Pferdesteuer beschlossen. Weitere Städte und Gemeinden wollen sich in Kürze für die Abgabe entscheiden, andere prüfen sie aktuell. Wir müssen also davon ausgehen, dass die Pferdesteuer uns auch weiterhin auf Trab halten wird und wir gemeinsam mit aller Kraft gegen die Abgabe vorgehen müssen. Jeder einzelne Pferdefreund kann einen Beitrag hierzu leisten. Wir wollen viele Tausend Pferdefreunde mobilisieren diese Petition zu unterstützen, denn wir alle wissen, welche gravierenden Auswirkungen die Pferdesteuer auf unseren Sport, auf die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen in unseren Vereinen und Betrieben und auf die Zucht und Haltung von Pferden und Ponys hätte.  

Bitte unterschreiben Sie hier:

https://www.openpetition.de/petition/online/nein-zur-pferdesteuer-denn-wir-sagen-ja-zu-unseren-pferden  

 

Wichtige Mitteilung an alle angeschlossenen Vereine!

Wir weisen nochmals darauf hin, daß ab 2009 alle wichtigen Informationen

nur noch in unserer Homepage:  www.vrf-schwaben.de veröffentlicht werden!

Sollten sich in Ihrem Verein Anschriftenänderungen ergeben haben,

teilen Sie uns diese per Email mit; ebenfalls auch Ihre aktuelle Email-Adresse,

damit wir unsere Daten aktualisieren  können u. wichtige Infopost an

Sie weitergeben können.

Vereins-Anschriftenänderung

 

Download

 

 

 

ab dem 1.1.2013 ergibt sich folgende Neuerung:   Die Infos sind Auszüge aus dem Forum www.Busch-Forum.de

Achtung! Neu ab 2013: Microchip für internationale Pferde!

An alle international startenden Reiter, Fahrer und Voltigierer!

alle Pferde, die ab dem 1. Januar 2013 neu als internationale Turnierpferde registriert werden, müssen einen Microchip (Transponder) tragen, der mit ISO 11784 bzw. ISO 11785 kompatibel ist. Die Informationen zum Chip (Transponder) müssen im FEI Pass vermerkt sein. Zu diesen Informationen gehören die Nummer und im Diagramm das Einzeichnen des Implantationsortes. Sollten Sie konkret planen, ein Pferd erstmalig bei der FEI zu registrieren, das noch nicht gechippt ist, empfehlen wir, diese erste Eintragung noch im Jahr 2012 vorzunehmen, damit die Pflicht zur zusätzlichen Kennzeichnung mit Transponder (Chip) entfällt. Die zugehörige FEI-Information haben wir Ihnen im Folgenden beigefügt. Weitere Erläuterungen finden Sie auf der zugehörigen Internetseite http://www.fei.org/veterinary/identification-and-passports.